Gollinger Wasserfall

4.9/5 - (315 votes)
Der Gollinger Wasserfall - riesig und romantisch mit den moosbewachsenen Steinen
Der Gollinger Wasserfall – riesig und romantisch mit den moosbewachsenen Steinen
Der Blick von oben auf den Wasserfallweg, links der Schwarzbach - oberhalb befindet sich der Gollinger Wasserfall
Der Blick von oben auf den Wasserfallweg, links der Schwarzbach
Ich zeige dir den Gollinger Wasserfall
Ich zeige dir den Gollinger Wasserfall

Der Gollinger Wasserfall im Salzburger Land

Der Gollinger Wasserfall ist ein sehenswerter Wasserfall im Tennengau, Salzburg. Er wird auch Schwarzbachfall oder Schwarzenbachfall genannt. Er hat eine Gesamtfallhöhe von etwa 75 Metern und besteht aus zwei Stufen. Die oberste Stufe ist von einer Naturbrücke überspannt. Der Wasserfall wird von einer Karstquelle gespeist, die den sonst quellarmen Göllstock entwässert und durch das System der Schwarzbachfall-Höhle fließt. Die Erschließung des Wasserfalls begann im Jahr 1798 durch Fürst Ernst Schwarzenberg. Der Ausbau war im August 1805 vollendet. Am Fuße des Wasserfalls steht ein Obelisk, der auf den Naturfreund Ernst Schwarzenberg hinweist. Der Gollinger Wasserfall kann von jedem Naturfreund besichtigt werden und hat eine ganzjährige Wassertemperatur von 5-6°C. Die Schüttung der Karstquelle schwankt zwischen 30 und 42.416 Litern pro Sekunde bei einem Mittelwert von 1261 l/s. Die Höhlenschüttung kann auch trockenfallen, und es kommt nur noch Wasser aus tiefer gelegenen Nebenaustritten. Der Gollinger Wasserfall ist ein beliebtes Ausflugsziel und wird jährlich von vielen Touristen besucht.

Traumhafte Wasserfälle in Salzburg, die du einmal erleben solltest: Der Gollinger Wasserfall ist einer der Naturjuwele, die so wunderbar schön sind – scheinbar fern jeglicher Zivilisation, mitten in der Natur. Und dabei liegen sie doch so zentral. Sage und schreibe 500 Meter Luftlinie liegt der Wasserfall in Golling von der Autobahn entfernt! Unvorstellbar wie nahe die Natur und die Autobahn zusammen sind. Doch wenn du am großen rauschenden Wasserfall stehst, merkst du gar nichts von der befahrenen Nord-Süd Verbindung. Umgekehrt siehst du auch von der Autobahn nichts von der großen 25 Meter hohen Wasserfall-Stufe. Das wird wohl auch dem Wasserfall in Golling lange Zeit einen „Geheimtipp“-Status beschert haben.

Bei mir ist es jedenfalls so gewesen. Und so brauchte es auch einige Jahre, bis ich auf das Naturdenkmal aufmerksam wurde und es nun endlich besucht habe, obwohl ich Dutzende Male ganz in der Nähe vorbeigefahren bin. Ist es bei dir vielleicht ähnlich? Ich hätte mir dieses Naturdenkmal schon viel früher anschauen sollen. Von meinen Erlebnissen und Eindrücken kannst du hier lesen. Geheimtipp ist es heute keiner mehr, tausende Besucher kommen jährlich. Aber schön anzuschauen ist der Wasserfall in Salzburg auf jeden Fall. Und diese Wasserfälle haben weit weniger Besucher als die bekanntesten Wasserfälle in Salzburg, die Krimmler Wasserfälle. Dort waren wir natürlich auch schon, du kannst hier unseren Beitrag über die Krimmler Wasserfälle lesen. Auf dieser Webseite gebe ich dir nun meine Tipps, wie du deinen Ausflug oder Urlaub in Salzburg am besten planen kannst – im Sommer und im Winter. Lass dich inspirieren und informieren.

Hier ist eine Tabelle mit den wichtigsten Daten und Fakten zum Gollinger Wasserfall:

Gollinger WasserfallDaten & Fakten
LageTennengau, Salzburg, Österreich
Alternative NamenSchwarzbachfall, Schwarzenbachfall
GesamtfallhöheEtwa 75 Meter
StufenZwei
BesonderheitenOberste Stufe von Naturbrücke überspannt
ErschließungBegann im Jahr 1798, vollendet im August 1805
WassertemperaturGanzjährig 5-6°C
SchüttungZwischen 30 und 42.416 Litern pro Sekunde, Mittelwert: 1261 l/s
Daten & Fakten Gollinger Wasserfall

Erschlossen seit 200 Jahren

Das Gollinger Wasserfall Denkmal zu Ehren Ernest Fürst von Schwarzenberg
Das Gollinger Wasserfall Denkmal zu Ehren Ernest Fürst von Schwarzenberg
Blick von der Regenbogenbrücke auf den Gollinger Wasserfall
Blick von der Regenbogenbrücke auf den Gollinger Wasserfall

Das Naturjuwel zieht Naturliebhaber schon sehr lange an. Ernest Fürst von Schwarzenberg war Domherr in Salzburg und liebte die Natur. Daher machte er den Gollinger Wasserfall 1805 zugänglich. Daher wurde ihm zu Ehren ein Obelisk aufgestellt. Er steht heute noch eher unscheinbar nahe des Wasserfalls. Du findest ihn neben dem Wandersteig zum Wasserfall. Meist stiehlt ihm aber das rauschende Wasser die „Show“ und so wandern die meisten Besucher vorbei.

Die bekannten Wasserfälle nahe Salzburg

Der Gollinger Wasserfall ist ein beliebtes Ziel, bei einem Urlaub im Salzburger Land oder der Stadt Salzburg. Rund 30 Kilometer beträgt die Entfernung von der historischen Altstadt mit der Festung Hohensalzburg. Der Wasserfall trägt eigentlich den Namen Schwarzbachfall, weil der Schwarzbach über mehrere Stufen rund 75 Höhenmeter von seiner Quelle bis ins Salzachtal fällt. Da er aber in der Gemeinde Golling (an der Grenze zu Kuchl) liegt, wurde er als Gollinger Wasserfall berühmt. Bei einem Besuch kannst du auf dem Wasserfallsteig von der sogenannten Wasserfallarena bis zur Quelle hinauf wandern. Sie liegt in der Schwarzbachhöhle, die du von außen bewundern kannst. Faszinierend finde ich neben dem großen Wasserfall im unteren Bereich, die klammähnliche Landschaft mit dem glasklaren Wasser und die Steig- und Brückenanlagen rundherum. Du erlebst sie auf einer rund 1,5 stündigen Wanderung.

Die Besonderheit der Wasserfälle

Mystische Stimmung am Gollinger Wasserfall
Mystische Stimmung am Gollinger Wasserfall
Das Wasser im Gollinger Wasserfall ist glasklar - und schimmert wunderbar türkis!
Das Wasser im Gollinger Wasserfall ist glasklar – und schimmert wunderbar türkis!

Ich habe ja schon viele berühmte Wasserfälle und Klammen besucht, aber der Gollinger Wasserfall hat eine ganz eigene besondere und mystische Stimmung. „Schuld“ daran ist auch die waldreiche Umgebung und die „grünen“ Felsen, über die das Wasser gluckert. Während in der nahen Liechtensteinklamm oder bei den Kuhflucht Wasserfällen in Bayern das glasklare Wasser über den nackten Stein fließt, wachsen im Flußbett des Schwarzbach grüne Moose. Sie machen den Wasserfall in Golling besonders mystisch!

Das frische Grün und das glasklare Wasser bilden einen besonderen Kontrast – und irgendwie harmoniert beides auch. Sehr eigen und schön. Mit gefällt es besonders. Aber schau selbst. Hier stelle ich dir diese Wanderung im Detail vor, samt vieler Bilder wo du diese mystische Stimmung nachvollziehen kannst. Außerdem findest du alle Informationen, die für deinen Ausflug zu den Wasserfällen in Salzburg wichtig sind:
–> Gollinger Wasserfall Wanderung
–> Anreise
–> Parken
–> Eintritt
–> Öffnungszeiten

Die passende Karte & Wanderführer

Das ist die passende Wanderkarte für den Gollinger Wasserfall. Sie zeigt den offiziellen Weg und du kannst mit dieser Freizeitkarte auch deine Anreise gut finden. Zudem ist sie passend für das benachbarte Bluntautal, die magischen Bluntauseen und weitere Touren in der Umgebung.

[eapi keyword=“kompass-karte-15″ picture_resolution=large picture_size=medium badge_1=“Empfehlung:“]

Wenn du einen kompletten Wanderführer mit der Beschreibung der Gollinger Wasserfall Wanderung möchtest, ist dieser Wanderführer der Richtige. Die beschriebene Tour 30 und Tour 34 ist passend für deine Wanderung – du kannst auch unverbindlich im Wanderführer blättern, klick einfach mal hinein. Das ist der Link:

[eapi keyword=“Rother-Wanderführer-Rund-um-Salzburg“ picture_resolution=large picture_size=medium badge_1=“Empfehlung:“]

Die häufigsten Fragen zum Gollinger Wasserfall

Was ist der Gollinger Wasserfall?

Der Gollinger Wasserfall ist ein beeindruckender Wasserfall im Tennengau, Salzburg, Österreich. Er wird auch als Schwarzbachfall oder Schwarzenbachfall bezeichnet. Mit einer Gesamtfallhöhe von etwa 75 Metern und bestehend aus zwei Stufen, ist der Gollinger Wasserfall ein imposantes Naturwunder.

Wo ist der Gollinger Wasserfall?

Du findest den schönen Wasserfall in Österreich. Er liegt im Salzburgerland am Ortsrand von Golling. Das ist ein kleiner Ort nahe der Stadt Salzburg. Die Anfahrt ist mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Aufgrund der geringen Parkplätze ist die Anfahrt mit dem Fahrrad lohnend – und günstig. Alles zur Anreise hier.

Wie lange braucht man zu Fuß zum Wasserfall?

Du kannst nicht direkt zum Wasserfall mit dem Auto fahren. Du mußt ein Stück wandern. Vom Eingang bei der Kasse sind es nur wenige Minuten bist zum ersten Wasserfall. Ich schätze ca. 10 Minuten, dann bist du bei diesem großem Wasserfall. Von dort geht es noch weiter. Hier die gesamte Wanderung mit Bildern und Erklärung.

Müssen Tickets im Vorraus gebucht werden?

Nein, du mußt nicht vorher ein Ticket für den Gollinger Wasserfall buchen. Komm einfach vorbei und löse deine Eintrittskarte an der Kasse beim Wasserfall.

Kann man den Gollinger Wasserfall im Winter erleben?

Ja, prinzipiell kannst du diese Wasserfälle in Salzburg auch im Winter erleben. Es sind aber einige Dinge anders als im Sommer. Das solltest du bei deinem Ausflug im Winter beachten und so schauen die Wasserfälle im Winter aus: Gollinger Wasserfall Winter

Ist der Gollinger Wasserfall eines der lohnenden Salzburg Ausflugsziele?

Ja, wir finden schon. Das Naturwunder rund um den Wasserfall ist sehenswert. Deswegen gehört das Wasserfall in Golling für uns zu den sehenswerten Dingen dieser Gegegend. Hier findest du weitere Salzburg Ausflugsziele, die dir gefallen werden.

Ist bei dem grünen Wasserfall auch die bekannte grüne Schlucht mit der engen Stelle?

Nein. Wenn du das Bild im Internet von der grünen Klamm gesehen hast, wo gerade einmal ein Mensch durchkommt, dann ist das nicht in Golling. Das ist die Drachenschlucht. Hier sind die Felsen ganz von Moos bewachsen, vergleichbar wie in Golling. Deswegen kommt es zu Verwechslungen.

Ein Hinweis in eigener Sache
Liebe Bloggerkollegen, Journalisten, Vermieter und alle anderen, die diese Informationen lesen, um sie in irgendeiner Form weiter zu verwenden. Die komplette Webseite über den Wasserfall in Golling ist urheberrechtlich geschützt. Wir haben in aufwendigen Vor-Ort-Recherchen alle diese Informationen und Fakten zusammengetragen. Bevor wir sie hier veröffentlicht haben, waren sie anderweitig nirgends im Internet zu finden. Daher können wir als Quelle sehr schnell etwaige Plagiate und „Abschreiber“ identifizieren. Ein Kopieren des Textes ist sowieso widerrechtlich. Wenn du jedoch einzelne Daten dieser Webseite verwendest, gebietet es die journalistische Ehre, diese Webseite zu verlinken.

Naturwunder Bluntautal

Fantastische Natur im Bluntautal - nicht weit weg vom Gollinger Wasserfall
Fantastische Natur im Bluntautal
Türkisgrün schimmert der Bluntausee - ein Ziel für echte Naturliebhaber
Türkisgrün schimmert der Bluntausee – ein Ziel für echte Naturliebhaber

Tipp: Wenn du schon in der Gegend bist, ist es nicht mehr weit ins Naturschutzgebier Bluntautal mit den magisch grün schimmernden Bluntauseen. Nach dem Wasserfall lohnt sich ein Besuch im Naturidyll Bluntautal. Die idyllischen Bluntauseen mit dem glasklar grün schimmernden Wasser sind ein Traum. Während sie heute sehr idyllisch und naturnah wirken, sind sie eigentlich aus einem einfachen Zweck heraus entstanden! Hier erfährst du, aus welchem banalen Grund diese tollen Seen entstanden sind. Schau hier die Informationen und Bilder dazu:
–> Bluntautal

Golling an der Salzach

Golling an der Salzach ist eine Gemeinde im Bezirk Hallein im österreichischen Bundesland Salzburg. Der Ort Golling liegt im Salzachtal und ist von einer malerischen Berglandschaft umgeben. Die Stadt liegt etwa 25 Kilometer südlich von Salzburg und ist über die Autobahn A10 oder mit dem Zug leicht zu erreichen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Golling zählen die Gollinger Wasserfälle, eine Reihe von Kaskaden und Stromschnellen, die sich durch die Schlucht der Salzach schlängeln. Weitere Attraktionen sind die Bluntauseen im Bluntautal, die Burg Golling, die nahegelegene Salzachklamm und Lammerklamm. Golling bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Klettern und Skifahren. Im Sommer ist das Schwimmen im Naturbad Golling und das Rafting auf der Salzach beliebt. In Golling finden das ganze Jahr über verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt.
–> Golling an der Salzach

7 Tipps für weitere Naturwunder & Naturjuwele

Der Gollinger Wasserfall und das Bluntautal sind echt sehenswerte Naturwunder. Sie zählen zu den schönsten Orten in Österreich. Klick mal auf den Link und lass dich überraschen, welche ähnlich atemberaubende Naturjuwele noch auf dich in Österreich warten – wie zum Beispiel das zum schönsten Ort gewählte Kaisertal. Wenn dir das gefällt, werden dich sicher auch schöne Klammen interessieren. Schau mal hier mein Überblick der besonders lohnenden Klammen in Deutschland. Eine dieser gigantischen Großartigkeiten ist die Leutaschklamm. Ganz in der Nähe befinden sich Höllentalklamm und Partnachklamm. Nicht zu vergessen die schmackhaften Seen in der näheren Umgebung: Klick dich direkt an den Hintersteiner See. Kennst auch die Seenlandschaft der 20 Seen südlich von München? – hier meine Webseite über die magischen Osterseen.

Gollinger Wasserfall Tipps

Bist du von diesen Bildern und dem Wasserfall auch so begeistert wie ich? Dann merk dir am besten gleich einen der Pins auf Pinterest – so findest du diese Tipps gleich wieder, wenn du deinen nächsten Ausflug oder Urlaub planst. Außerdem kannst du deinen Freunden eine kleine Freude machen: Schick ihnen diese Bilder oder den Beitrag als kostenlose WhatsApp, per Email oder Facebook. So können sie das auch sehen – und sich daran erfreuen. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern.